Ärzte erlauben Helmut Schmidt weitere Zigaretten

Helmut Schmidts Ärzte erlauben dem Altkanzler weitere Zigaretten. «Er soll ruhig weiter qualmen. Es macht überhaupt kein Sinn, ihm mit 96 noch das Rauchen zu verbieten», sagte der Herzspezialist Karl-Heinz Kuck der Hamburg-Ausgabe der «Bild»-Zeitung. Der Altkanzler war vor knapp zwei Wochen erfolgreich operiert worden - die Ärzte hatten ihm ein Blutgerinnsel aus dem rechten Bein entfernt. Eine Zigarette ist seit Jahrzehnten das Markenzeichen des Politikers.