Ärztepräsident Montgomery fordert mehr Ärzte für Hochbetagte

Angesichts der raschen Alterung der Gesellschaft in Deutschland fordert Ärztepräsident Frank Ulrich Montgomery die Ausbildung von mehr Medizinern speziell für hochbetagte Patienten. Die Altersmedizin an Universitäten friste oftmals ein Nischendasein, sagte der Präsident der Bundesärztekammer in der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Menschen über 85 litten in der Regel gleich an mehreren Krankheiten. Zugleich seien bei ihnen «ein besonderes Einfühlungsvermögen und eine noch intensivere Betreuung notwendig».