Ärztetag lehnt Antrag auf Amtsenthebung Montgomerys ab

Der Ärztetag hat die Behandlung eines Antrags auf Amtsenthebung von Ärztepräsident Frank Ulrich Montgomery abgelehnt. Der Antrag bekam 148 Nein- und 85 Ja-Stimmen. Somit wird über die von den Antragstellern geforderte Amtsenthebung Montgomerys selbst auf dem bis Freitag dauernden Kongress nicht mehr debattiert und abgestimmt. Hintergrund war der Streit um eine neue Gebührenordnung für Privatabrechnungen. In hitziger Debatte hatten mehrere Vertreter vor einem Gesichtsverlust der Ärzteschaft in der Öffentlichkeit gewarnt.