AfD-Basis soll Richtungskampf entscheiden - aber vorher bezahlen

Die Alternative für Deutschland (AfD) will ihren Richtungskampf auf dem nächsten Bundesparteitag von den Mitgliedern entscheiden lassen - wenn die Basis die dafür nötigen 150 000 Euro spendet. Der Bundesvorstand werde zu einem Mitgliederparteitag einladen, wenn es gelinge, die Zusatzkosten zu decken, heißt es laut SWR in einem Schreiben des Parteisprechers Bernd Lucke an die Parteimitglieder. In dem Streit zwischen dem national-konservativen und dem eher wirtschaftsliberalen Flügel sieht Lucke demnach sogar die «Einheit der Partei» gefährdet.