AfD-Chef zu Pegida-Demos: «Das ist alles legitim»

Die Protestbewegung Pegida ist nach Ansicht von AfD-Chef Bernd Lucke eine neue politische Kraft, die man ernst nehmen sollte.

AfD-Chef zu Pegida-Demos: «Das ist alles legitim»
Arno Burgi AfD-Chef zu Pegida-Demos: «Das ist alles legitim»

Der Name der Bewegung - «Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes» - habe ihn wegen seines «unangenehm pathetischen» Klanges zuerst abgeschreckt, sagte er in Berlin der Deutschen Presse-Agentur. Nach der Veröffentlichung eines Positionspapiers der Bewegung sei er aber nun davon überzeugt: «Das ist alles legitim.»

«Ich hatte aufgrund des Namens zunächst gedacht, das sei eine Bewegung nach dem Motto 'Muslime raus aus Deutschland' und das wäre für uns nicht akzeptabel», erklärte Lucke. Die Pegida-Bewegung sei aber genau wie die Alternative für Deutschland (AfD) auch dafür, Flüchtlingen zu helfen und von den dauerhaft in Deutschland lebenden Migranten Integration einzufordern.