AfD profitiert weiterhin von der Flüchtlingslage in Deutschland

Die Alternative für Deutschland profitiert weiter von der Flüchtlingslage in Deutschland. «Pro Tag wollen im Schnitt rund 40 Menschen bei uns Mitglied werden», sagte Parteichefin Frauke Petry der «Welt am Sonntag». Die Zahl der Mitglieder und Förderer sei mit 19 000 schon fast wieder so hoch wie vor der Spaltung im Sommer. Die Partei, die im Juli nach der Abspaltung des liberal-konservativen Flügels noch bei drei Prozent lag, kam in jüngsten Umfragen auf 6 bis 7 Prozent.