AfD schafft Dreierspitze ab - Bernd Lucke jubelt

Die Alternative für Deutschland hat ab Dezember nur noch einen Vorsitzenden - voraussichtlich Bernd Lucke. Der Bundesparteitag der rechtskonservativen Partei beschloss in Bremen nach stundenlangen hitzigen Debatten eine Straffung der Führungsstruktur der AfD, die derzeit noch eine Dreierspitze hat. Lucke, der gute Chancen hat, diesen Posten zu besetzen, riss nach der Abstimmung jubelnd die Arme hoch. Vor den beiden Tagungsorten in Bremen demonstrierten Tausende gegen die rechtskonservative, eurokritische Partei.