AfD-Vize Gauland sieht Dresdner Pegida weiterhin als Verbündete

AfD-Vize Alexander Gauland sieht die Dresdner Pegida-Demonstranten weiterhin als natürliche Verbündete der Alternative für Deutschland . Entsprechend äußerte er sich im RBB-Inforadio. Die Fraktion der rechtskonservativen AfD im sächsischen Landtag will sich heute erstmals mit den Initiatoren der Pegida-Bewegung treffen. AfD-Chef Bernd Lucke hatte zuvor in einem Interview der dpa zur Vorsicht gemahnt. Gespräche seien in Ordnung, das sei aber noch kein Schulterschluss.