Afghanische Polizisten foltern mutmaßlichen Selbstmordattentäter

Afghanische Sicherheitskräfte haben einen mutmaßlichen Selbstmordattentäter der Taliban gefoltert. Auf Facebookseiten war in der Nacht ein Video aufgetaucht, das zeigt, wie Polizisten einen an den Händen gefesselten Mann schlagen und auf den Boden schubsen. Ein Polizist sagt zum Fahrer eines Polizeifahrzeugs: «Zieh ihn hinter dir her und töte ihn.» Der Mann wird mit einem Tuch an die Stoßstange des Jeeps gebunden und einige Dutzend Meter über eine Asphaltstraße geschleift. Danach wird er in das Auto geladen.