Afrikanischer Arzt bekommt Sacharow-Preis des EU-Parlaments

Der afrikanische Frauenarzt Denis Mukwege nimmt heute in Straßburg den Sacharow-Preis des Europaparlaments entgegen. Die Fraktionsvorsitzenden hatten sich im Oktober einstimmig auf den Kongolesen geeinigt.

Afrikanischer Arzt bekommt Sacharow-Preis des EU-Parlaments
epa Stephen Morrison Afrikanischer Arzt bekommt Sacharow-Preis des EU-Parlaments

Der 59-jährige Gynäkologe hat sich auf die Behandlung von Vergewaltigungsopfern spezialisiert und das Panzi Krankenhaus in Bukavu in der Demokratischen Republik Kongo gegründet. Seit den 1990er Jahren hat Mukwege Tausende Frauen behandelt, manche von ihnen mehrmals. Der Preis ist mit 50 000 Euro dotiert.

Im vergangenen Jahr wurde die Friedensnobelpreisträgerin und heute 17-jährige Pakistanerin Malala Yousafzai ausgezeichnet, die in ihrer Heimat für ein Recht auf Bildung kämpft.