Agüero führt ManCity mit fünf Toren zurück an die Spitze

Mit fünf Toren hat Sergio Agüero Manchester City vorerst wieder zurück an die Spitze der Premier League geschossen. Der argentinische Fußball-Nationalspieler sorgte mit seiner Gala fast im Alleingang für den 6:1 (1:1)-Heimsieg gegen Newcastle United.

Agüero führt ManCity mit fünf Toren zurück an die Spitze
Peter Powell Agüero führt ManCity mit fünf Toren zurück an die Spitze

Nach der Führung der Gäste durch Aleksandar Mitrovic in der 18. Minute begann kurz vor der Pause die große Agüero-Show. Der Torjäger war in der 42., 49., 50, 60. und 62. Minute erfolgreich.

Unterbrochen wurde die Torejagd des City-Stürmers nur von Neuzugang Kevin De Bruyne, der in der 53. Minute das 4:1 erzielte. Agüero ist nach Andy Cole, Alan Shearer, Dimitar Berbatow und Jermaine Defoe der fünfte Spieler, der in einer Premier-League-Partie fünf Tore erzielt hat. Schon am Mittwoch beim 2:1-Sieg von Manchester im Champions-League-Gruppenspiel bei Borussia Mönchengladbach war Agüero mit seinem Elfmetertreffer kurz vor Schluss der entscheidende Mann gewesen.