Ai Weiwei: Unterstützung aus Deutschland hat geholfen

Der chinesische Künstler Ai Weiwei verdankt seine neue Reisefreiheit nach eigener Einschätzung auch der Unterstützung deutscher Politiker, die in China die Menschenrechtslage angesprochen haben. «Da bin ich völlig sicher», sagte er in einem dpa-Interview in Berlin. Vier Jahre lang musste Ai nach seiner Festnahme wegen angeblicher Steuervergehen 2011 auf die Rückgabe seines Passes warten. Seine erste Auslandsreise führte ihn nun nach Deutschland.