Air-Berlin-Flug nach Bombendrohung sicher in Hamburg gelandet

Gegen eine Maschine der Air Berlin hat es eine Bombendrohung gegeben. Laut Bundespolizei landete die in München gestartete Maschine sicher in Hamburg. Alle 170 Passagiere und die acht Crewmitglieder seien wohlauf, sagte eine Sprecherin. Eine Bombe sei nicht an Bord entdeckt worden. Der Flugverkehr über Hamburg wurde während der Landung für kurze Zeit unterbrochen. Nach Angaben der Deutschen Flugsicherung war gegen 18.00 Uhr bei der Bundespolizei in München eine «ernstzunehmende Bombendrohung» eingegangen.