Airbus hängt Boeing 2014 bei Neubestellungen ab

Europas größter Flugzeugbauer Airbus hat seinen US-Rivalen Boeing bei Neuaufträgen für Passagierflugzeuge im vergangenen Jahr hinter sich gelassen.

Airbus verkaufte 1456 Flugzeuge und damit 24 mehr als sein US-Konkurrent, wie aus den am Dienstag in Toulouse veröffentlichten Jahreszahlen hervorgeht. Stornierungen sind dabei schon herausgerechnet. Airbus sprach vom zweitbesten Auftragsjahr der Unternehmensgeschichte.

Allerdings lag Boeing bei den Auslieferungen deutlich vorn. Airbus stellte trotz einer Rekordproduktion von 629 Maschinen fast 100 Exemplare weniger fertig als der Konkurrent, der auf 723 Flugzeuge kam.