Airbus schneidet im Sommer gut ab

Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus hat trotz rückläufiger Flugzeug-Auslieferungen im Sommer aus Sicht von Branchenexperten gut abgeschnitten.

Airbus schneidet im Sommer gut ab
Yoan Valat Airbus schneidet im Sommer gut ab

Während der Umsatz im dritten Quartal mit 13,3 Milliarden Euro auf dem Niveau des Vorjahreszeitraums blieb, sprang der Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und außerordentlichen Posten um 14 Prozent auf 744 Millionen Euro, wie der europäische Boeing-Rivale in Toulouse mitteilte. Damit schnitt das Unternehmen weit besser ab als von Analysten erwartet. Unterm Strich wies Airbus wegen währungsbedingter Bewertungseffekte aber überraschend einen Gewinneinbruch um 41 Prozent auf 264 Millionen Euro aus. Für das Gesamtjahr sieht Vorstandschef Tom Enders den Konzern auf Kurs zu seinen Jahreszielen. Allerdings drohen Belastungen durch den verspäteten Militärflieger A400M.