Airlines planen für Freitag Flüge aus Scharm el Scheich

Britische Fluggesellschaften wollen am Freitag gestrandete Urlauber vom ägyptischen Scharm el Scheich zurück in die Heimat fliegen. Easyjet plant einem Sprecher zufolge neun Flüge.

Airlines planen für Freitag Flüge aus Scharm el Scheich
Benno Schwinghammer Airlines planen für Freitag Flüge aus Scharm el Scheich

Davon seien zwei ohnehin vorgesehen gewesen, zwei seien verzögert von Mittwoch und fünf weitere zusätzlich organisiert, um Touristen heimzufliegen. Die Airline Monarch will zwei ohnehin geplante und drei zusätzliche Flüge durchführen.

Am Mittwoch hatte die britische Regierung aus Angst vor Terroranschlägen alle Flüge zwischen dem Urlaubsort am Roten Meer und Großbritannien gestoppt. Dem Außenministerium in London zufolge treffen alle betroffenen Fluggesellschaften Vorbereitungen, allerdings hänge es von der Sicherheit ab, ob die Maschinen starten dürften.

Ein Monarch-Sprecher sagte, er sei nicht zu 100 Prozent sicher, ob der Transport wie vorgesehen stattfinden könne. Die britische Regierung hält es für wahrscheinlich, dass Terroristen das in Scharm el Scheich gestartete russische Passagierflugzeug über dem Sinai mit einer Bombe zum Absturz gebracht haben.