Aktien New York: Schwaches Handelsende eines erfreulichen Jahres

Die wichtigsten US-Aktienindizes haben am letzten Handelstag eines für Anleger erfreulichen Jahres doch noch deutlich schwächer geschlossen. Der Dow Jones rutschte bis zum Handelsende unter die Marke von 18 000 Punkten. Zu Handelsschluss verlor der Dow 0,89 Prozent auf 17 823,07 Zähler. Der Eurokurs ist um die Marke von 1,21 US-Dollar gependelt. Nach wie vor wird die Gemeinschaftswährung von der Aussicht auf eine neue Lockerung der Geldpolitik der Europäischen Zentralbank belastet.