Aktivisten stürzen in Charkow größtes Lenin-Denkmal der Ukraine

Unter dem Jubel Tausender Menschen haben Aktivisten in der ostukrainischen Stadt Charkow die größte Lenin-Statue des Landes gestürzt. Die Skulptur war vor 50 Jahren errichtet worden. Sie fiel auf den Platz der Freiheit von ihrem Sockel, als Ukrainer die an den Füßen angesägte Skulptur mit Seilen herunterzogen. Das Denkmal war rund 20 Meter hoch. Der Chef der Gebietsverwaltung von Charkow erließ eine Verordnung, um den eigentlich strafbaren Vandalismus nachträglich zu legalisieren.