Aktivisten: Deutsche in Reihen der Kurden im Kampf gegen IS getötet

Hassaka (dpa) - Bei Kämpfen gegen die Terrormiliz IS ist im Nordosten Syriens laut Aktivsten eine Deutsche in den Reihen kurdischer Einheiten getötet worden. Die junge Frau sei nordwestlich der Stadt Al-Hassaka ums Leben gekommen, erklärte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Demnach war sie 20 Jahre alt.In der Region kommt es immer wieder zu heftigen Gefechten zwischen Kurden und dem IS, nachdem die Extremisten in der Region um den Ort Tell Tamr mehrere christliche Dörfer eingenommen haben.