Al-Wazir gegen Schwarz-Grün im Bund - aber nicht im Land

Eine schwarz-grüne Koalition auf Bundesebene ist nach Ansicht des hessischen Grünen-Chef Tarek Al-Wazir ausgeschlossen. Grund sei unter anderem, dass die Grünen vor der Bundestagswahl faktisch ein solches Bündnis ausgeschlossen hätten. Da auch Rot-Rot-Grün wegen des knappen Vorsprungs an Stimmen keine realisierbare Möglichkeit sei, sieht Al-Wazir die Bundestagsfraktion auf der Oppositionsbank. In Hessen wollten die Grünen dagegen ernsthaft auch mit der Union verhandeln, kündigte Al-Wazir an.