Babyleiche im Rhein - Polizei vermutet Tötung direkt nach der Geburt

Ein totes Baby ist im Rhein bei Albbruck (Baden-Württemberg) entdeckt worden. Es bestehe der Verdacht, dass das Mädchen direkt nach der Geburt getötet wurde, teilte die Polizei mit. Das Kind sei gestern in der Nähe des Rheinkraftwerks Albbruck-Dogern gefunden worden. Es sei vermutlich sieben bis zehn Tage zuvor gestorben, wie die Rechtsmedizin einschätzte. Wo genau das Baby ins Wasser gelangt ist, ist den Angaben zufolge unklar: Aufgrund der hohen Pegelstände des Rheins und seiner Nebenflüsse kämen sowohl Deutschland als auch die Schweiz infrage.