Aldi Süd erstaunt über Kritik an «Paris»-Feuerwerk

Zum Verkaufstart von Silvesterfeuerwerk hat die Discounterkette Aldi Süd wegen eines Raketen-Sortiments «Paris» im Angebot Kritik auf sich gezogen. Eine Sprecherin zeigte sich erstaunt darüber, dass zwischen der Benennung der Ware und den Terroranschlägen von Paris im November ein Zusammenhang konstruiert werde. Die Namensgebung des Feuerwerks-Sortiments sei «historisch gewachsen», hieß es in einer Stellungnahme des Unternehmens. Aldi Süd biete seit 2004 zum Jahreswechsel verschiedene Feuerwerks-Sortimente mit Städtenamen an.