Alexander Gerst würde gern zum Mars fliegen

Der heimgekehrte Astronaut Alexander Gerst würde gern auch zum Mars fliegen. «Ich hätte nichts dagegen, das ist mein Beruf. Wo auch immer wir uns entscheiden, hinzufliegen - das ist eine interessante Sache», sagte der 38 Jahre alte Geophysiker.

«Meine Zukunft ist definitiv in der Raumfahrt.» Gerst war am Montag in einer Raumkapsel von der Internationalen Raumstation ISS zurückgekehrt. Dort hatte er fast ein halbes Jahr verbracht. Nun sei er aber erstmal froh, wieder auf der Erde zu sein, sagte der Astronaut. «Ich hab' mich riesig drauf gefreut, wieder zurück zu sein.»