Alexander Zverev scheitert in Hamburg in Runde eins

Tennis-Jungstar Alexander Zverev ist bei seinem Heimturnier am Hamburger Rothenbaum überraschend in der ersten Runde gescheitert.

Alexander Zverev scheitert in Hamburg in Runde eins
Daniel Bockwoldt Alexander Zverev scheitert in Hamburg in Runde eins

Der 19 Jahre alte Profi zog gegen den Weltranglisten-82. Indigo Cervantes aus Spanien mit 5:7, 6:7 (2:7) den Kürzeren. Der Weltranglisten-27. Zverev war bei dem mit 1,39 Millionen Euro dotierten ATP-Sandplatzturnier an Nummer vier gesetzt.

Damit bleibt seine Halbfinalteilnahme 2014 sein bisher bestes Abschneiden in der Hansestadt. Von den sieben im Hauptfeld gestarteten Deutschen sind bereits vier zum Auftakt ausgeschieden. Bisher schaffte nur der topgesetzte Philipp Kohlschreiber aus Augsburg mit einem 6:3, 6:7 (5:7), 6:3-Arbeitssieg gegen den Argentinier Carlos Berlocq den Sprung ins Achtelfinale.