«Alf»-Darsteller laut «TMZ»-Bericht gestorben

Der kleinwüchsige Schauspieler Michu Meszaros, der in der Fernsehserie «Alf» den gleichnamigen Außerirdischen spielte, ist nach Angaben seines langjährigen Managers gestorben. Wie das Promi-Portal «TMZ.com» unter Berufung auf den Manager Dennis Varga berichtete, fiel der Schauspieler vor über einer Woche ins Koma. Er sei zuletzt in einem Krankenhaus in Los Angeles behandelt worden. Der gebürtige Ungar wurde 76 Jahre alt. In den 80er Jahren spielte Meszaros Alf vier Jahre lang in einem braunen Fellkostüm.