Allianz-Chef legt Milliarden-Gewinn vor

Bei seiner ersten Bilanzvorlage als Allianz-Chef könnte Oliver Bäte den Aktionären eine höhere Dividende in Aussicht stellen.

Allianz-Chef legt Milliarden-Gewinn vor
Frank Leonhardt Allianz-Chef legt Milliarden-Gewinn vor

Unter dem Strich erwarten Experten einen Überschuss von 6,7 Milliarden Euro für Europas größten Versicherer. Wegen der Niedrigzinsen steht die Allianz wie andere Versicherer unter Druck und kann in der Lebensversicherung die versprochenen hohen Zinsen für Altverträge immer schwerer erwirtschaften. Deshalb setzt sie zunehmend auf den Verkauf neuartiger Verträge ohne Garantiezins.

Im Schaden- und Unfallgeschäft soll zudem eine stärkere Digitalisierung und Automatisierung die Kosten senken helfen.