Almaz Böhm künftig ehrenamtlich Chefin bei «Menschen für Menschen»

Die Äthiopienhilfe «Menschen für Menschen» des Schauspielers Karlheinz Böhm startet mit einer veränderten Führung ins neue Jahr. Böhms Frau Almaz ist nicht mehr hauptamtlich Vorstandsvorsitzende. Ab 2014 werde sie die Funktion nur noch ehrenamtlich ausüben und soweit sie es mit der Fürsorge für ihren Mann vereinbaren könne, teilte die Stiftung mit. Ein weiterer Grund dürften die Verschwendungsvorwürfe eines Ex-Spenders sein. Die Anschuldigungen sind zwar im Wesentlichen entkräftet, hatten aber persönlich Spuren hinterlassen.