Altdorfers fantastische Welten: Städel zeigt Kunst um 1500

Kunst aus dem 16. Jahrhundert zeigt das Frankfurter Städel-Museum in diesem Herbst. Im Mittelpunkt steht der Künstler Albrecht Altdorfer (1480–1538).

Altdorfers fantastische Welten: Städel zeigt Kunst um 1500
NORBERT MIGULETZ Altdorfers fantastische Welten: Städel zeigt Kunst um 1500

Unter dem Titel «Fantastische Welten» soll aber allgemein «das Expressive in der Kunst um 1500» gezeigt werden, wie das Museum mitteilte. Zu sehen ist die Schau mit 120 Exponaten vom 5. November 2014 bis zum 8. Februar 2015.

Die Kunst dieser Zeit wirke aus heutiger Sicht überraschend modern, finden die Kuratoren. «Eine ganze Generation von Künstlern hat um 1500 die Gattungen Landschafts- und Historienbild sowie Porträt neu formuliert.» Es ging ihnen nicht länger allein um eine möglichst naturgetreue Wiedergabe, sondern auch um ein «expressives Zusammenspiel von Lichteffekten, überschwänglicher Farbgestaltung sowie grotesker Formen und Posen».