Amazon-Mitarbeiter in Bad Hersfeld und Leipzig streiken weiter

Die Mitarbeiter des Internet-Versandhändlers Amazon haben ihren Streik in Bad Hersfeld und Leipzig fortgesetzt. Die Gewerkschaft Verdi rechnet damit, dass sich am zweiten Streiktag genau so viele Beschäftigte beteiligen wie am Vortag.

Amazon-Mitarbeiter in Bad Hersfeld und Leipzig streiken weiter
Jan Woitas

Am Montag hatten laut Verdi mehr als 1000 Mitarbeiter gestreikt, Amazon sprach von weniger als 750. Es ist der erste zweitägige Streik, mit dem Verdi den Druck auf das US-Unternehmen in dem Tarifkonflikt erhöhen will. Bislang war nur an einzelnen Tagen gestreikt worden.

Verdi kämpft für einen Tarifvertrag nach den Konditionen des Einzel- und Versandhandels mit höheren Löhnen, Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie Nachtzuschlägen bereits ab 20.00 Uhr. Amazon ist der weltgrößte Online-Versandhändler, er hat in Deutschland acht Lager und 9000 Mitarbeiter.