Amazon-Mitarbeiter weiten Streiks auf sechstes Versandlager aus

Die Gewerkschaft Verdi hat den Streik bei Amazon auf ein sechstes Versandlager ausgeweitet. Auch die Beschäftigten des Logistikzentrums Koblenz sind mit Beginn der Frühschicht um 5.00 Uhr zum Ausstand aufgerufen. Schon gestern hatten Beschäftigte in Bad Hersfeld, Leipzig, Graben, Rheinberg und Werne die Arbeit niedergelegt. Verdi will die US-Firma zur Aufnahme von Tarifverhandlungen bewegen. Amazon lehnt das ab und verweist auf eine Bezahlung am oberen Ende des Üblichen in der Logistikbranche.