Amerikaner läuft 33 Kilometer zur Arbeit - 280 000 Dollar Spenden

Ein bewegender Zeitungsbericht über einen Amerikaner, der täglich von und zur Arbeit insgesamt 33 Kilometer läuft, hat dem 56-Jährigen reichlich Spenden für ein neues Auto eingebracht. Rund 280 000 Dollar kamen in einer Online-Sammelaktion für James Robertson zusammen, der sich mit seinem Stundenlohn von knapp 11 Dollar keinen eigenen Wagen leisten konnte. Die «Detroit Free Press» hatte seinen mühsamen Weg, den er von Montag bis Freitag auch bei Wind und Wetter zurücklegt, vor einigen Tagen beschrieben.