Amoklauf an US-College hatte möglicherweise religiösen Hintergrund

Der Amoklauf mit zehn Toten an einem College im US-Staat Oregon hatte Augenzeugen zufolge möglicherweise einen religiösen Hintergrund. Der 26-jährige Schütze habe die Studenten gefragt, ob sie Christen seien, zitierte CNN eine Verletzte. Der Mann soll gesagt haben: «Weil ihr Christen seid, werdet ihr Gott schon in wenigen Sekunden gegenüberstehen». Das Blutbad schlug hohe Wellen bis nach Washington. Der seit langem für strengere Waffengesetze kämpfende Präsident Barack Obama zeigte sich erschüttert.