Amoklauf an US-Schule - Zwei Tote, mehrere Schwerverletzte

Ein Schüler hat bei einem Amoklauf an einer High School bei Seattle einen Menschen erschossen und sich anschließend selbst getötet. Drei schwer verletzte junge Leute wurden in ein Krankenhaus gebracht und dort notoperiert. Sie haben Kopfwunden und befinden sich in kritischem Zustand. Ein weiterer Schüler wurde leicht verletzt. Die Motive hinter dem Verbrechen in Marysville sind völlig unklar. CNN meldet, der Schütze sei in der 9. Klasse und damit etwa 14 Jahre alt gewesen.