Android-Marktanteil bei Smartphones bei fast 80 Prozent

Nach mehr als einem halben Jahr ohne ein neues iPhone-Modell beherrscht das Google-Betriebssystem Android den Smartphone-Markt mehr denn je.

Im zweiten Quartal liefen nahezu vier von fünf ausgelieferten Computer-Telefonen mit Android, wie die Marktforschungsfirma IDC am Mittwoch berichtete. Der iPhone-Marktanteil sank hingegen auf 13,2 Prozent von 16,6 Prozent im Vorjahresquartal. Zum Jahresende könnte Apple wieder etwas aufholen: Im Herbst kommt die Zeit für eine neue iPhone-Generation, laut Medienberichten arbeitet der Konzern auch an einem günstigeren Modell.

Damit dominieren Android und die Apple-Plattform iOS weiterhin das Smartphone-Geschäft. Microsofts Windows Phone reichte ein Marktanteil von 3,7 Prozent schon für den dritten Rang. Der Smartphone-Pionier Blackberry hat auch nach dem Start seines neuen Betriebssystems schwer zu kämpfen: Der Marktanteil sank binnen eines Jahres von 4,9 auf 2,9 Prozent.

Innerhalb des Android-Ökosystems kommt nach wie vor niemand an Samsung heran: Gut 39 Prozent der Geräte mit dem Google-System werden laut IDC von den Südkoreanern verkauft. Der zweitplatzierte einheimische Rivale LG liegt abgeschlagen bei 6,5 Prozent, Aufsteiger Lenovo kam auf 6,1 Prozent.