Andy Borg zu «Musikantenstadl»-Aus: «Mir tut's weh»

Moderator Andy Borg hat mit seinem Aus beim ARD-«Musikantenstadl» zu kämpfen. Wenn man einem erwachsenen Mann was wegnehme, das tue natürlich weh, sagte er in München. Dort machte die Musikantenstadl-Tournee Station. Er habe gemeinsam mit dem Publikum für die Sendung gekämpft - jetzt gehe sie ohne ihn weiter. «Mir tut's weh.» Während der Show kokettierte Borg immer wieder mit seinem Alter und schickte einige Spitzen in Richtung seiner Noch-Arbeitgeber. Die ARD und ihre Partnersender in Österreich und der Schweiz hatten sein Aus damit begründet, dass die Show jünger werden soll.