Angeklagte vom 11. September wieder vor Gericht

Fünf mutmaßliche Drahtzieher der Terroranschläge vom 11. September 2001 müssen heute erneut vor Gericht erscheinen. Die Gruppe um Chalid Scheich Mohammed, der als Chefplaner der Anschläge angesehen wird, wird vor dem Sondergericht im US-Gefangenenlager Guantánamo Bay auf Kuba erwartet. Teil der sogenannten «Guantánamo Five» ist auch Ramzi Binalshibh, der zur «Hamburger Zelle» um den Todespiloten Mohammed Atta gehörte. In der fünftägigen Voranhörung soll es erneut um Verfahrensfragen gehen.