Angelique Kerber zieht ins Endspiel von Wimbledon ein

Angelique Kerber ist erstmals in das Finale von Wimbledon eingezogen. Die 28 Jahre alte Kielerin gewann gegen die Amerikanerin Venus Williams 6:4, 6:4 und kann als erste deutsche Tennisspielerin seit Steffi Graf 1996 Wimbledon gewinnen. Im Kampf um den Titel trifft die Australian-Open-Siegerin am Samstag auf die Weltranglisten-Erste Serena Williams. Die Titelverteidigerin hatte zuvor der Weltranglisten-50. Jelena Wesnina aus Russland beim 6:2, 6:0 keine Chance gelassen.