Angeschlagener Bellarabi will gegen Schottland spielen

Offensivspieler Karim Bellarabi rechnet nicht mit seinem Ausfall für das zweite EM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Schottland.

Angeschlagener Bellarabi will gegen Schottland spielen
Fredrik von Erichsen Angeschlagener Bellarabi will gegen Schottland spielen

Der 25 Jahre alte Leverkusener hatte beim 3:1-Sieg gegen Polen am Freitagabend in Frankfurt einen Schlag auf den Fuß bekommen. Er wurde in der 53. Spielminute ausgewechselt, was aber nach Bellarabis Angaben mehr taktisch begründet gewesen sei. Er werde sich über das Wochenende intensiv behandeln lassen, kündigte der Flügelspieler an, «dann geht es schon wieder».

Für alle 22 Spieler standen am Samstag ein individuelles Training, eine Mannschaftssitzung und medizinische Behandlungen auf dem Programm. Für den Nachmittag gab Bundestrainer Joachim Löw seinen Profis frei. Der Weltmeister fliegt am Sonntag um 11.00 Uhr von Frankfurt nach Glasgow. Dort steht am Montagabend das Spiel gegen die Schotten an.