Angespülte Flügelklappe gehörte zu Flug MH370

Das auf der Insel La Réunion gefundene Wrackteil ist als Flügelklappe des vermissten Flugzeugs der Malaysia Airlines identifiziert worden. Das sagte der malaysische Premier Najib Razak. Zuvor hatten Experten das Wrackteil in einem Untersuchungszentrum des französischen Verteidigungsministeriums bei Toulouse untersucht. Die chinesischen Familien der Opfer haben ungläubig auf die malaysischen Angaben reagiert. Wang Zheng, dessen Eltern in der Maschine waren, sagte der dpa, es sei zu früh zu sagen, dass es vorbei ist.