Angestellte Lehrer streiken heute

In vielen Bundesländern droht heute Unterrichtsausfall, weil die angestellten Lehrer streiken. Es gibt etwa 200 000 angestellte Lehrer - die knapp 650 000 verbeamteten Lehrer streiken nicht. Die Kernforderung lautet 5,5 Prozent mehr Geld, mindestens aber 175 Euro mehr, ein Ende von Befristungen ohne Sachgrund sowie Einstellungszusagen für Auszubildende. Gestern war es zu ersten Warnstreiks im öffentlichen Dienst gekommen. Den Anfang machten rund 300 Beschäftigte an der Uniklinik Essen.