Ankara fordert Moskau zum gemeinsamen Kampf gegen IS in Syrien auf

Nach der Aussöhnung mit Russland hat die Türkei die Regierung in Moskau zum gemeinsamen Vorgehen gegen die Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien aufgefordert. Die Idee für gemeinsame Operationen «liegt auf dem Tisch», sagte Außenminister Mevlüt Cavusoglu dem türkischen Sender NTV. Cavusoglu kündigte an, die Türkei werde sich wieder mit Luftangriffen am internationalen Kampf gegen den IS in Syrien beteiligen. Die Türkei hatte davon Abstand genommen, nachdem ihre Luftwaffe Ende November im syrischen Grenzgebiet einen russischen Kampfbomber abgeschossen hatte.