Anklage fordert lebenslange Haft für Ex-Pfleger

Der Ex-Krankenpfleger unter Mordanklage soll nach Ansicht der Staatsanwaltschaft lebenslang in Haft. Er habe sich des dreifachen Mordes und des zweifachen Mordversuchs an Patienten am Klinikum Delmenhorst schuldig gemacht.

Anklage fordert lebenslange Haft für Ex-Pfleger
Carmen Jaspersen Anklage fordert lebenslange Haft für Ex-Pfleger

Oberstaatsanwältin Daniela Schiereck-Bohlmann stellte die besondere Schwere der Schuld fest. Der Angeklagte habe den Kranken eigenmächtig ein Herzmedikament gespritzt und so tödliche Notfälle ausgelöst, um seine Fähigkeiten bei der Wiederbelebung zu beweisen. Den Tod der Patienten habe er dabei in Kauf genommen. Eine Sicherungsverwahrung forderte die Anklagevertreterin nicht, da keine Rückfallgefahr bestehe.