Anleger scheuen Risiken

Am deutschen Aktienmarkt herrscht weiterhin Zurückhaltung unter den Anlegern. Zum einen steht heute die Zinssitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) auf der Agenda, zum anderen das Halbjahrestreffen der Organisation erdölexportierender Länder (Opec).

Anleger scheuen Risiken
Fredrik Von Erichsen Anleger scheuen Risiken

Am Freitag dann wird sich wohl alles um den monatlichen US-Arbeitsmarktbericht drehen, der als wichtiger Indikator für die Zinspolitik in der weltgrößten Volkswirtschaft USA gilt.

In den ersten Handelsminuten verlor der Dax 0,28 Prozent auf 10 176,06 Punkte, während der Leitindex der Eurozone nur minimal nachgab: 0,11 Prozent auf 3035,50 Punkte büßte der EuroStoxx 50  ein.

Der MDax der mittelgroßen Unternehmen in Deutschland sank ebenfalls um 0,11 Prozent und damit auf 20 645,00 Punkte. Der Technologiewerte-Index TecDax trat zugleich mit plus 0,01 Prozent auf 1695,67 Punkte auf der Stelle.