Anschlag auf Flüchtlingsunterkunft - De Maizière: Klima wird rauer

Kurz vor Ankunft der ersten Bewohner haben vermutlich Rechtsextreme in drei Flüchtlingsunterkünften im fränkischen Vorra Feuer gelegt. Eine Fassade beschmierten sie in der Nacht mit Hakenkreuzen und der Parole «Kein Asylat in Vorra». Die Innenminister von Bund und Ländern warnten zum Abschluss ihrer Herbsttagung in Köln vor zunehmender islam- und ausländerfeindlicher Hetze. Sie spürten schon, dass das gesellschaftliche Klima in Deutschland rauer werde, sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière angesichts des Zulaufs für die Anti-Islam-Bewegung «Pegida».