Anschlag auf geplante Asylunterkunft bei Leipzig

Nach einem Anschlag auf eine geplante Asylbewerberunterkunft in Naunhof im Kreis Leipzig ermittelt der Staatsschutz. Unbekannte hatten in der letzten Nacht sieben Fenster mit Steinen eingeworfen, wie die Polizei mitteilte. Die Fassaden des im Umbau befindlichen Gebäudes wurden mit dem Spruch «Handeln statt zuschauen» beschmiert. Menschen kamen laut Polizei nicht zu Schaden.