Anschlag mit Molotow-Cocktail auf Asylbewerber-Unterkunft

Mit einem Molotowcocktail haben Unbekannte einen Brandanschlag auf eine Asylbewerber-Unterkunft in Salzhemmendorf bei Hameln verübt. Der Brandsatz sei in der Nacht durch ein geschlossenes Fenster in die Wohnung in dem ehemaligen Schulgebäude geschleudert worden, sagte Polizeisprecher Jens Petersen. Ein Teppich und eine Matratze gerieten in Flammen. Eine Mutter und deren drei kleine Kinder, die im Nebenraum schliefen, seien zum Glück unverletzt geblieben. Die Familie wurde in einer anderen Unterkunft untergebracht.