Anschlagspläne für Brüsseler Silvesternacht: Verdächtige verhaftet

Brüssel sieht sich erneut im Visier von Terroristen: Für die Silvesternacht waren nach Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Anschläge an mehreren «symbolträchtigen Orten» der belgischen Hauptstadt geplant. Nach mehreren Hausdurchsuchungen und Festnahmen kamen zwei Terrorverdächtige in Haft. Die Wachsamkeit der Behörden richtet sich nun vor allem auf größere Menschenansammlungen, wie das Nationale Krisenzentrum mitteilte. Auch die Polizei gilt offenbar als Ziel.