Ansturm auf neue Ausgabe von «Charlie Hebdo» geht weiter

Der Ansturm auf die erste Ausgabe des französischen Satiremagazins «Charlie Hebdo» nach dem Terroranschlag von Paris geht weiter. Auch heute war das Blatt schon am frühen Morgen ausverkauft. Bereits am ersten Erscheinungstag gestern war «Charlie Hebdo» an den meisten Verkaufsstellen nach wenigen Minuten vergriffen. Um die riesige Nachfrage zu decken, soll das aktuelle Heft in einer Auflage von fünf Millionen Exemplaren gedruckt werden. Vor dem Anschlag lag die Auflage bei 60 000.