Antarktis-Expeditionsleiter Turney aus dem Eis gerettet

In der Antarktis ist nach einer Reihe von Passagieren inzwischen auch der Leiter der Expedition per Helikopter gerettet worden. Er hatte mit Wissenschaftlern und Touristen tagelang auf einem Schiff im Eis festgesessen. «Wir haben es auf die "Aurora Australis" geschafft. Ein dickes Dankeschön an die Chinesen und das australische Antarktisprogramm», twitterte Chris Turney. Die Besatzung soll erst einmal auf dem eingefrorenen Schiff bleiben. Eisbrecher hatten vergeblich versucht, es zu erreichen.