Anti-Neonazi-Song «Schrei nach Liebe» erobert Songcharts

Baden (dpa) - Der 22 Jahre alte Anti-Neonazi-Song «Schrei nach Liebe» von den Ärzten ist nach Angaben von Marktforschern am Wochenende auf Platz eins der Songcharts gestürmt. Das 1993 erstmals veröffentlichte Lied wurde von der «#AktionArschloch» gepusht. Sie hatte es zu ihrem Ziel erklärt, «Schrei nach Liebe» als Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit wieder in die Charts zu bringen. Die Marktforscher von Media Control, die die Mega Charts veröffentlichen, sprachen in einer Mitteilung vom «Chart-Revival des Jahres».